Therapiemethoden Gesundheits-Tipps Lexikon Fachschulen Heilsteine

Photomedizin


Photomedizin = Zellregeneration mit Licht

Unsere Existenz hängt vom Licht der Sonne ab. Unser Organismus, alle unsere Zellen sind im Verlauf der Evolution optimal angepasst an die solare Strahlung. Ohne Sonnenstrahlung gäbe es uns nicht, gäbe es keine Leben auf dem Planeten Erde. Die medlouxx Strahlung ist nichts anderes als ein spezieller Ausschnitt unseres solaren Lichtspektrums.

Photomedizin benutzt Licht um Krankheiten zu heilen. Dieses ist der denkbar natürlichste Heilungsansatz überhaupt, Licht ist das natürlichste "Medikament", das es gibt. Deshalb sind alle Behandlungen frei von Nebenwirkungen. Und deshalb sind alle Photomedizin-Behandlungen schmerzfrei.

Photomedizin verwendet keine Laserstrahlung: man braucht keine Laserstrahlung um die wichtigsten photobiologischen Anregungen in unseren Zellen und im Gewebe zu erreichen!

Diese Methode ist beim EMR nicht registriert.

Die Photomedizin wird meist begleitend zu einer anderen Methode (z.B. Akupressur) angewendet.

Therapeuten, die mit Photomedizin arbeiten:

> BodyFit-Gesundheitspraxis Laufen




Chronische Schmerzen

Arthosen aller Gelenke, rheumatische Gelenkschmerzen, Schleudertrauma induzierte Schmerzen, Schulterschmerzen, Neuralgien, Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Sehnenansatzschmerzen, Fibromyalgie, regionale Schmerzsyndrome

Akute Schmerzen

HWS- Schleudertrauma, postoperative Schmerzen, Zahnschmerzen, Herpes Zoster, Herpes labialis, Migräne, Spannungskopfschmerzen, akute Rückenschmerzen, Gicht, Arthritis, Tendinosen, Lumbago-Ischias Syndrom


Orthopädische Indikationen

Osteoarthritis: Knie medial, Hüfte, Schulter, Finger-Polyarthosen , Humeroradialgelenk, Handgelenk, Ellbogen, Halswirbelsäule,Rückenwirbelsäule, Fußgelenk, Kiefergelenk
rheumatoide Arthritis

Ischämische und spontane Osteonekrosen: Morbus Osgood Schlatter, Morbus Ahlbäck, Muskelerkrankungen, muskuloskeletale Dysfunktionen

Tendinopathien: Carpal Tunnel Syndrom, Laterale Epicondylitis, Patellarsehne, Achillessehne, Plantar fasciitis, Infraspinatus, Supraspinatus, Trochanter major

Bursitis: Achillobursitis, Bursitis subacromialis

Hämatome

Bandverletzungen: Syndesmose , LFTA, LFC, Kreuzband
Chronische Entzündungen

Indikationen in Sportmedizin und Physiotherapie

Bänderverletzungen
Achillobursitis
Delayed Muscle Soreness (DMSO)
Muskelkrämpfe
Compartment -Syndrom
Impingement -Syndrom (Bursitis subacromialis)

Neurologische Indikationen

Schwere depressive Periode und generalisierte Ängslichkeit
Epilepsie
Cluster-und Spannungskopfschmerz
Parkinson'sche Erkrankung

Wundheilung

diabetischer Fußulkus
akute Wunden nach chirurgischen Eingriffen
akute Wunden nach zahnmedizinischen Extraktionen

Hauterkrankungen

Neurodermitis, Psoriasis, Vitiligo, Lichen ruber planus und Akne vulgaris bis zum Grad IV, Rosazea
Photodynamische Behandlungen aktinischer Keratosen
Photodynamische Behandlungen von Akne
Photodynamische Hautverjüngung
Onychomykose (Nagelpilz)

Zahnmedizinische Indikationen

Parodontose
Karies-und Parodontoseprophylaxe
Orale Mukositis (chemotherapeutisch oder strahlentherapeutisch induziert
Aphthen, Pulpitiden und Gingivitis
Ödema
Zysten
Wundheilung nach Extraktion
Schmerzbehandlungen nach Chirurgie
Kiefergelenkarthosen
Nausea

HNO Erkrankungen

chronischer, tonaler, subjektiver Tinnitus
Sinusitiden
Otitis media

Fruchtbarkeitsstörungen

Infolge der großen Anzahl von Mitochondrien in Spermazellen und Eizellen, stellen diese Zellen ein effektives Target für medlouxx-Bestrahlung dar. Klinische Untersuchungen haben nachgewiesen, daß die Beweglichkeit der Spermien nach wenigen (2-3), kurzen Bestrahlungen signifikant ansteigt.


 

 

nach oben